Anti-Kipp-System AKS 2515

Neigungsüberwachungsmodul AKS 2515 (Anti-Kipp-System)
Das zum Patent angemeldete Überwachungsmodul wurde nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit zur Serienreife entwickelt. Dabei sind auch intensive Praxiserprobungen von Forstprofis u.a. FAST Ort/Gmunden in die Produktentwicklung eingeflossen.

Spezifikation
•Grenzwert für Längsneigung +-25° (andere Grenzwerte auf Wunsch)
•Grenzwert für Querneigung +-15° (andere Grenzwerte auf Wunsch)
•Hohe Genauigkeit (~±1°) und schnelle Ansprechzeit (50ms) selbst bei starker Dynamik
•Nullpunktkalibiertaster zur Korrektur bei nicht lotrechter Montage des Funkempfängers (z.B. trapezförmige Forstkabine)
•Status-LEDs zur Anzeige des Betriebsmode und Grenzwertüberschreitung
•Testmode bei gleichzeitiger Betätigung des Windenzuzugs und Kalibriertasters simuliert zyklisch die Systemreaktion bei Überschreiten der Neigungsgrenzwerte
•Deaktivierung des Überwachungsmode für einen Zuzugzyklus bei dreimaliger kurzzeitiger hintereinander folgender Betätigung des Windenzuzugs via Funksender

Typen:
Neigungsüberwachung AKS 2515
Neigungüberwachung AKS 2515 (zum Nachrüsten für Tajfun-Seilwinden, mit Kabel und Zwischenstecker)

Bilder

Weitere Modelle